Vereinsheimvermietung

Gerne vermieten wir für sämtliche Feierlichkeiten unser rauchfreies Vereinsheim.

Mietsache:

Wir überlassen dem Mieter des Vereinsheimes den Saal, den Thekenraum,die Küche sowie den Flur, die Damen- und Herrentoiletteund den Außenbereich vor dem Gelände für seine Feier/Veranstaltung. Der Mietvertrag des Vereinsheimes schließt die Nutzung dere einrichtungin diesen Räumen wie Geschirr, Kühlschrank usw. mit ein.
Die Rückgabe der Mietsache erfolgt in einem greinigtem Zustand (besenrein).

Am Ende der Nutzung ist der Gaststättenbereich wieder so herzurichten, dass am folgenden Tag der Wirtschaftsbetriebim Vereinsheim wieder aufgenommen werden kann.

Das heißt : die Theke muss aufgeräumt sein
die Tische und Stühle müssen an ihren Plätzen stehen
der Wirtschaftraum und der Saal müssen besenrein sauber sein.

uwe1

Mietpreise:

Der Mietpreis beträgt für das Vereinsheim, wie oben beschrieben, 190,00€. Als Alternative nur der Schankbereich (ohne Saalnutzung) 110,00€.
Für die Endreinigung (Vereinsheimen wischen mit Thekenbereich, der Küche und Reinigung der Toiletten ist eine Pauschale von 30,00€ schon in beiden Mietpreisen inklusive.
Die Kaution beträgt 200,00€.
Diese Beträge sind im Voraus zu entrichten.
Die Kaution wird bei Beendigung des Vertrages zurückgezahlt, sofern der Vermieter keine Verrechnung von Kosten für unterlassene Reinigung vorzunehmen hat und keine Schadenersatzansprüche stellt.

Getränke:

Getränke können vom Mieter mitgebracht werden.
Wein-, Sekt-, Bier-, Schnaps- und Wassergläser stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung, ebenso Geschirr und Besteck. Bei Bruch oder Verlust von Gläsern, Geschirr oder Besteck wird dies dem Mieter in Rechnung gestellt.
Um einen Missbrauch mit vereinseigenen Getränken zu vermeiden, behält sich der Vorstand Kontrollen vor.

uwe2

Behandlung der Mietsache:

Der Mieter hat die Überlassungen pfleglich zu behandeln. Das gilt ebenfalls für die Außenanlagen einschließlich ihrer Sauberhaltung. Geschirr, Besteck und Gläser sind nach dem Gebrauch zu spülen und ordnungsgemäß einzuräumen. Trockentücher sind mitzubringen. Nach Beendigung der Veranstaltung ist die Mietsache besenrein zu hinterlassen. Mit der Rückgabe der Mietsache sind Leergut, Abfälle u.ä. abzutransportieren.
Das Grillen ist nur an dem vereinbarten Platz gestattet.
Die benötigten Utensilien Grill, Holzkohle, etc. sind mitzubringen. Die Beseitigung der Rückstände hat ordnungsgemäß und vollständig zu erfolgen.
Dabei ist insbesondere darauf zu achten, dass der Grill während des Grillens ständig beaufsichtigt ist und die Glut nach Beendigung vollständig gelöscht wird. Der Grill darf nicht im Gebäude gelagert, die Asche nicht in der Anlage entsorgt werden.

Für fahrlässig oder gar vorsätzlich verursachte Schäden ist der Mieter dem Vermieter schadenersatzpflichtig.

Verhalten des Mieters und seiner Gäste:

Der Mieter hat bei der Veranstaltung anwesend zu sein, gilt dem Vermieter gegenüber als direkter Ansprechparter und ist alleinhaftend. Das Verhalten des Mieters und der Teilnehmer an der Veranstaltung ist dem Anliegen der Vereinsmitglieder nach Erholung anzupassen. Das betrifft insbesondere die Lautstärke der Unterhaltungsmusik und der verbalen Kommunikation.
Das Abspielen von Musik im Freien bedarf einer vertraglichen Vereinbarung.
Das Abspielen von Musik zwischen 22.00Uhr und 9.00Uhr im Freien ist grundsätzlich nicht gestattet.
Ebenso ist darauf zu achten, dass in diesem Zeitraum keine Geräusche aus eventuell geöffneten Fenstern dringen. Grundsätzlich sind Lärmbelästigung, Umzüge durch die Kleingartenbanlage, Poltern bei Hochzeitenund das Abbrenne von Feuerwerkskörpern untersagt.
Das Rauchen ist nach dem Nichtrauchergesetz generell im Vereinsheim verboten.
Vom Ordnungsamt können jederzeit Kontrollen durchgeführt werden. Eventuelle Bußgeldverfahren und die Nichteinhaltung der Speerstunde gehen zu Lasten des Mieters. Bei groben Verstößen kann die Weiterführung der Veranstaltung ohne Rückerstattung der Mietkosten durch Mietglieder des Vorstandes untersagt werden.
Das Befahren der Anlage ist nur mit einem Fahrzeug von der Schulte-Hordelhoff-Straße aus bis zum Vereinsheim zum Zwecke der Ausgestaltung der Veranstaltung und Abholung der Abfälle usw. zulässig.

Die Zustimmung des Vermieters ist hierzu vorher einzuholen. Das Parken von Fahrzeugen innerhalb der Anlage und am Vereinsheim ist nicht erlaubt.

Weitere Regelungen zum Rücktritt, sonstige Vereinbarungen, Regelung von Unstimmigkeiten, Schlüsselüberlassung sind im schriftlichen Vertrag geregelt.

Bei Anfragen zur Vermietung steht zu den normalen Öffnungszeiten unser Gartenfreund Herr Michael Berntßen gerne zur Verfügung.

Öffnungszeiten des Vereinsheimes sind wie folgt:

Montags ab 18 Uhr
Freitags ab 18 Uhr
Samstags ab 11Uhr

Telefon Vereinsheim +49 2327 20118 oder in dringenden Fällen mobil 0176 / 29682780